Das obszöne Werk

Georges Bataille: Das obszöne Werk
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Eva Mattes, Peter Franke, Walter Kreye, Heikko Deutschmann
Verlag: Hörbuch Hamburg
Erschienen:
Spieldauer: 7 Std. 51 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 459,8 MB (90 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
12,95 €
inkl. MwSt
Hörbuch in den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

"Ein intensives Stück über die Lust und den Tod" Frankfurter Rundschau

Das obszöne Werk: Die Geschichte des Auges · Madame Edwarda · Meine Mutter · Der Kleine · Der Tote

Das obszöne Werk, 1972 erstmals auf Deutsch erschienen, apostrophierte Susan Sontag als "Kammermusik der pornographischen Literatur". Die erotische Erfahrung ist für Bataille eine zweifache: die des Tabus und die seiner Überschreitung; erst die Überschreitung des Tabus ermöglicht den Personen Batailles - Sartre nannte ihn einen "neuen Mystiker" - auch die Transzendierung des Ich.

Die Ekstase, das buchstäbliche Außer-sich-Sein, das die Mystik in religiöser Versenkung fand, suchen sie im körperlichen Exzeß und in körperlicher Entäußerung. "Heute weiß man es: Bataille ist einer der wichtigsten Schriftsteller seines Jahrhunderts. Die Geschichte des Auges oder Madame Edwarda brechen mit einer Tradition von Erzählungen... Und wenn es gälte, dem Erotismus - im Gegensatz zur Sexualität - einen präzisen Sinn zu geben, dann sicher diesen: eine Erfahrung der Sexualität, die um ihrer selbst willen das Überschreiten der Grenze mit dem Tod Gottes verbindet..." Michel Foucault

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Stefan Hornbach: Den Hund überleben
Gelesen von Pascal Houdus
16,95 €
Michael Tsokos: Der Totenleser
Gelesen von Wolfgang Wagner
16,95 €
Michael Tsokos, Veit Etzold: Dem Tod auf der Spur
Gelesen von Wolfgang Wagner
16,95 €
Ulrich Clement: Guter Sex trotz Liebe
Gelesen von Mark Bremer, Uta Dänekamp
20,95 €
Audrey Carlan: Lotus House - Lustvolles Erwachen
Gelesen von Lisa Stark, Sven Macht
24,95 €