Die Judenbuche

Novelle

Annette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche
Produkttyp: Hörbuch-Download
Fassung: Ungekürzte Lesung
Gelesen von: Gert Westphal
Verlag: der Hörverlag
Erschienen:
Spieldauer: 2 Std. 8 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 130,7 MB (19 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
5,95 €
inkl. MwSt
Hörbuch in den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

"Wenn du dich diesem Orte nahest, so wird es dir ergehen, wie du mir getan hast."

In einem westfälischen Dorf herrschen Mitte des 18. Jahrhunderts unter den Dorfbewohnern rauhe Sitten, Diebstahl und Wilderei stehen auf der Tagesordnung. Am Morgen nach einem Streit zwischen Friedrich Mergel und dem Juden Aaron um die Bezahlung einer Taschenuhr wird Aaron erschlagen am Fuß einer Buche gefunden. Mergel gerät unter Mordverdacht und flieht aus dem Dorf, zeitgleich verschwindet auch der ängstliche Johannes Niemand, die Bluttat bleibt unaufgeklärt. Achtundzwanzig Jahre später erscheint in der Weihnacht ein Wanderer im Dorf und gibt sich als Johannes Niemand zu erkennen – das Schicksal nimmt seinen Lauf.Meisterhaft liest Gert Westphal diese erste Kriminalgeschichte der deutschen Literatur.(Laufzeit: 2h 8)