Furcht und Elend des Dritten Reiches

Bertolt Brecht: Furcht und Elend des Dritten Reiches
Fassung: Hörspiel
Gelesen von: Peter Roggisch
Verlag: Der Audio Verlag
Erschienen:
Spieldauer: 1 Std. 42 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 99,6 MB (20 Tracks)
MP3 Hörspiel-Download
6,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Nach langjähriger Sichtung und Sammlung von Augenzeugenberichten und Zeitungsnotizen

schrieb Bertolt Brecht das beeindruckende Drama Furcht und Elend des Dritten

Reiches in den Jahren des Exils. Mit der Aufreihung charakteristischer Situationen aus

der Zeit des Nationalsozialismus wollte Brecht ein repräsentatives Bild des faschistischen

Alltags in Deutschland schaffen. Dieses Hörspiel ist ein bewegendes Dokument

dieser Zeit und geht auch heute noch unter die Haut.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Bertolt Brecht: 100 Gedichte. Ausgewählt von Siegfried Unseld
Gelesen von Thalbach, Katharina;Groth u. a.
13,99 €
Bertolt Brecht: Leben des Galilei
Gelesen von Hermann Schomberg
6,99 €
Bertolt Brecht: Trommeln in der Nacht
Gelesen von Hans Helmut Dickow
6,99 €
Bertolt Brecht: Der gute Mensch von Sezuan
Gelesen von Klausjürgen Wussow
6,99 €
Bertolt Brecht: Mutter Courage und ihre Kinder
Gelesen von Ludwig Baschang
6,99 €
Bertolt Brecht: Die Dreigroschenoper
Gelesen von Ursula Dirichs
6,99 €