Monika Häuschen Hörspielbox

Monika Häuschen Hörspielbox
Produkttyp: Hörspiel-Download
Gelesen von: Kathrin Bachmann, Tom Deininger, Tobias Künzel, Steffen Lukas
Verlag: Karussell
Erschienen:
Spieldauer: 2 Std. 7 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 123,7 MB (18 Tracks)

Dieses Produkt ist in Ihrem Land leider nicht zum Download verfügbar.

Laut Ihrer IP-Adresse sind Sie von Vereinigte Staaten aus online, wo uns lizenz­rechtliche Gründe den Verkauf dieses Produkts leider nicht erlauben.

Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Für alle neugierigen Kinder, die mehr wissen wollen.

Folge 01: Warum stolpern Tausendfüßler nicht?

Auf der Suche nach leckeren Blättchen findet der gelehrte Graugänserich Günter den Tausendfüßler Valentin und die kleine Schnecke Monika Häuschen wundert sich, warum der nicht ins Stolpern kommt. Der Regenwurm Schorsch ist schrecklich neidisch, denn Valentin hat so viele Beine, dass Monika sie gar nicht zählen kann. Es tröstet Schorsch auch nicht, dass der Ganter Günter weiß, warum Valentin so viele Füße hat und Schorsch keinen einzigen. Denn da ist ja auch noch die verflixte Sache mit seinem Regenwurmschwanzspitzenzipfelchen.

Folge 02: Warum haben Gänse Federn?

Wenn die kleine Schnecke Monika Häuschen friert, kann sie sich in ihr gemütliches gelbbraun gebändertes Häuschen verkriechen. Den gelehrten Ganter Günter schützt sein wasserabweisendes Federkleid, Kater Stiefel ist stolz auf seinen eleganten Pelz und der Gärtner kuschelt sich in seine Strickjacke, wenn ihm kalt ist. Nur der Regenwurm Schorsch hat nichts von alldem und fühlt sich schrecklich benachteiligt. Zum Trost stibitzt er sich ein paar Gänsefedern und bastelt sich einen Flaumfederchenpelzmantel. Dummerweise bleibt er damit kurze Zeit später wie ein Stöpsel in seinem Wohngang stecken.

Folge 03: Warum leuchten Glühwürmchen?

Die kleine Schnecke Monika Häuschen kriecht mit ihrem Freund, dem Regenwurm Schorsch, durch den nächtlichen Garten. Plötzlich fliegt das aufgeregte Glühwürmchen Funzel durch die Dunkelheit. Schorsch möchte sofort auch leuchten, aber er bringt nicht einmal das allerschwächste Schimmerchen zustande. Und weil Funzel selbst nicht genau weiß, wie sein Lämpchen funktioniert, weckt Monika den verschlafenen Ganter Günter auf, der doch immer auf alles eine Antwort hat. Weil der Ganter von Leuchtpilzen erzählt, setzt sich Schorsch einen Pilzhut auf, aber der riecht leider nur wie ein alter Käse …

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Kati Naumann: 50: Warum haben Rehe einen weißen Po?
Gelesen von Neil Kingsbury, Monica Deininger u. a.
Kati Naumann: 49: Warum haben Nacktschnecken kein Haus?
Gelesen von Rebecca Siemoneit-Barum, Kathrin Bachmann u. a.
Kati Naumann: 47: Warum haben Schildkröten keine Zähne?
Gelesen von Ina Lucia Hildebrand, Kathrin Bachmann u. a.